Auch 2016 wieder um 15 Uhr / 17 Uhr / 19 Uhr / 21 Uhr und 23 Uhr

 

                      Wir sehen uns!                  

 

Menü für Margot

 

von Dirk Heidicke

(Uraufführung)

 

Unser Silvesterklassiker! 

 

Zum Jahreswechsel kann man erneut das einzige vollständige Ergebnis einer Basti-Wiese-Inszenierung sehen: seine „Dinner For One“-Fassung „Menü für Margot“, in der die Jubilarin eben nicht Miss Sophie, sondern Margot Honecker heißt. Diese feiert im chilenischen Exil in illustrer Runde ihren 88. Geburtstag, den sie für ihren 44. hält.

Während Susanne Bard als „blaue Eminenz“ zu erleben ist, spielt Michael Günther in einem 30-minütigen Rausch Joachim Sommer, der den Honecker-Enkel Roberto spielt, der wiederum Lothar, den einstigen Kellner der Honeckers spielt, der seinerseits Leonid Breschnew, Wojciech Jaruzelski, Deng Xiaoping und Fidel Castro spielt.

Im Eintrittspreis sind vier Getränke enthalten, mit denen man auf die Jubilarin anstoßen darf, ja muss. „Genossen und Genossinnen: Prost!“

 

„Das Stück mutet wie ein Märchen an und hat doch so reale Bezüge, dass einem das Lachen vergehen könnte, wenn es Autor Dirk Heidicke nicht verstanden hätte, jegliche Art von Verurteilung ebenso zu vermeiden wie Geschichtsklitterung. Eine meisterliche Kunst, die von den Darstellern urkomisch umgesetzt wird. – Eine grandiose Vorstellung, von der sich die Gäste stimmungsvoll verabschiedeten, nicht wenige in eigenen Erinnerungen schwelgend.“

 

Magdeburger Volksstimme

 

Diese Inszenierung spielt - wie der Originalsketch - ca. 30 min


Wir sehen uns.

 

Besetzung:

Margot Honecker:                  Susanne Bard
Roberto Yanez
Betancourt y Honecker:         Michael Günther
Einführung:                            Gerald Fiedler

Regie:                                    Ensemble
Ausstattung:                          Meyke Schirmer

 

Vorstellungen:


31. Dezember 2016, 15.00, 17.00, 19.00, 21.00 & 23.00 Uhr


Feuerwache Magdeburg (Blauer Salon),
Halberstädter Straße 140
Kartentelefon: 0391 / 60 28 09