Dirk Heidicke

Hausautor ,  Künstlerische Leitung Kammerspiele Magdeburg

Der geborene Magdeburger arbeitete von 1986-92 als Theaterbeleuchter und lebt seitdem als Freier Autor in seiner Heimatstadt. Von ihm stammen bislang 63 uraufgeführte Theaterstücke, die an 31 verschiedenen Theatern in Deutschland und Europa gespielt wurden. Darüber hinaus stammen sieben Hörspiele, zwei  Drehbücher, zwei Libretti, drei Liederzyklen und mehr als 300 Songtexte aus seiner Feder.

Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Preise - u.a. den „Förderpreis für Dramatik beim ZPS Schwerin“ und den „Prix Humoris Causa“ (beide 1989) sowie den „Förderpreis der Kinderderhörspieltage Bensheim“ (1992). Darüber hinaus wurde er mit mehreren Aufenthalts-Stipendien (etwa in der Villa Casa Baldi, Italien, 1993 oder dem Röderhof, 1999) sowie Arbeitsstipendien (Literarisches Colloqium Berlin - 1992 / Stiftung Kulturfonds Berlin – 1993 und 2002 / Land Sachsen-Anhalt - 1991, 1997, 1998 und 2001 / Kunststiftung Sachsen-Anhalt - 2007 und 2013) geehrt.

 

Beteiligt an folgenden Produktionen:

 

Alle Folgen "Olvenstedt probiert`s"

"Der Hauptmann von Köpenick"

"Bruder Martin"

"Nachbarn - Die Rückkehr"

"Faust"

"Das Glück des Gauklers"

"The Kraut"

"Schön im Zwielicht"

"Menü für Margot"

"Abraham"

"Die Birnen von Ribbeck"

"Grand mit Diva"